Fernsehen

Hoch Hinaus - Das Expeditionsteam

Vor einem Jahr wurden sie in einem harten Selektions-Verfahren auserkoren – nun sind die fünf besten Jungbergsteiger der Schweiz das «SAC Expeditions-Team». Ihr Ziel: die Erstbesteigung eines Berges im Ausland. Einen Weg finden, den noch niemand zuvor gegangen ist.

Während einem Jahr bringt ein Bergführer des Schweizer Alpenclubs dem Nachwuchs alles bei, was es braucht, um eine Expedition zu planen, zu finanzieren, durchzuführen und zu überleben. Dazu gehören Klettertechniken genauso wie eine Ausbildung in Sponsoring und ein professionelles Training.

Dies zeigt die zweite, vierteilige Staffel der Doku-Serie «Hoch hinaus». Und: SRF begleitet die Team-Mitglieder auf einer ihrer letzten gemeinsamen Touren vor der Expedition. Auf dem Weg zum Gipfel des Mont Blanc werden sie mit Situationen konfrontiert, in denen sie gemeinsam harte Entscheidungen fällen müssen. Das letzte Training vor der grossen Expedition.

Zur Sendung


Zeitung/Magazine/Online







In der Berner Zeitung wurde am 28.12.16 ein Portrait über mich veröffentlicht. 

"Zuhause in der Eigernordwand"
Niederscherli Der 23-jährige Maschinenbaustudent ­Nicolas Hojac ist einer der ambitioniertesten und kühnsten jungen Alpinisten der Schweiz. Jetzt trainiert er für seine erste grosse Expedition zum abgelegenen Massiv der himmlischen Berge in China. Zum Artikel






Die Jungfrauzeitung Berichtet über den neuen Speedrekord in der Eiger Nordwand.

"Neuer Team-Rekord in der Eigerwand"

Der Ringgenberger Ueli Steck eilte am Mittwoch zusammen mit Nicolas Hojac aus Bern durch die Heckmair-Route. Sie benötigen dabei lediglich drei Stunden und 46 Minuten. Zum Artikel



I







m Outdoorblog des Tagesanzeigers schreibe ich regelmässig Artikel über alpine Themen und über meine Erlebnisse in den Bergen.

Hier eine Auflistung der Artikel, die ich bereits geschrieben habe (Die Titel der Artikel wurden von der Redaktion gesetzt):

"Klettern, wie Sie es noch nie gesehen haben"
Rissklettern in der Provence, schon einmal etwas davon gehört? Nicht etwa die vereinzelten Kalkrisse der Gorges du Verdon, sondern beste Risse im Sandstein. Das gibt es wirklich! Die fünf jungen Männer des SAC Expeditionsteams versuchen sich in dieser speziellen Disziplin des Klettersports. Zum Artikel

"Extrem, jung und talentiert am Berg"
Als Student ist es ein schönes Privileg, im Sommer jeweils zwei ganze Monate Semesterferien zu haben. Diese nutze ich nicht wie die meisten Studenten, um etwas Geld zu verdienen, sondern um meinen Hunger nach Abenteuer zu stillen. Leider sind deshalb meine finanziellen Mittel nicht die besten. Somit bleibt mir fast nichts anderes übrig, als hier in der Schweiz zu bleiben. Dies hört sich nach einem Plan B an, doch es war das Beste, was man bei diesem genialen Sommer machen konnte. Zum Artikel

"11 Trainingstipps fürs Klettern in der Halle"
Nach einem goldenen Herbst ist nun auch der erste Schnee bis zu uns in die Niederungen vorgedrungen. Die Zeit der abendlichen Trainings in den staubigen und überfüllten Kletterhallen hat begonnen. Wie übersteht man dieses Quartal, sodass man fit in den Frühling starten kann? Hier sind 11 Tipps. Zum Artikel

"Eisklettern – das sind die grössten Gefahren"
Eisklettern ist in meinen Augen die Königsdisziplin des Klettersports. Es gibt kaum eine ästhetischere Linie als die eines Eisfalls. Diese fragilen Wunderwerke der Natur faszinieren nicht nur mich, sondern auch tausend andere Leute. Doch leider hat diese Sportart ihre gefährlichen Tücken. 


Andere Artikel über mich im Outdoorblog:

"Stürzen ist tabu"
Herab aus vagen und dunstigen Höhen kamen aufgebrachte milchige Zickzack-Rinnsale gekrochen, und fanden ihren Weg zum Rand jener gewaltigen, überhängenden Wände, wo sie herabstürzten, in einer Woge von Silber, zerstäubt zu Atomen in halbem Fall, und verwandelt in einen Lufthauch aus leuchtendem Staub. Zum Artikel











In der Club-Zeitschrift "Die Alpen" des Schweizer Alpenklubs wurden Interviews von mir über Spezielle Themen veröffentlicht.

"Klettere nie hinter einer Seilschaft"
Tipps vom Expeditionsteam

Damit sich die Gefahren beim Eisklettern in Grenzen halten, gilt es vieles zu beachten. Mitglieder des SAC-Expeditionsteams erzählen, worauf sie besonders schauen. Zum Artikel


"Star im eigenen Film"
Wie Helmkameras und Youtube den ­Bergsport verändern

Spektakuläre Aufnahmen aus der Wand oder dem Steilcouloir, von Tausenden auf dem Bildschirm gesehen: Was früher Profis vorbehalten war, ist dank Helmkamera und Internet für alle möglich geworden. Zum Artikel