Grandes Jorasses Nordwand "Colton-Macintyre"



Anfangs Juli konnten David und ich die "Colton-Macintyre" in der Grandes Jorasses Nordwand klettern. Neben den sieben Begehungen der Eigernordwand und der Matterhornnordwand konnte ich endlich die letzte, der drei grossen Nordwände der Alpen durchsteigen. Nach 14 Stunden Kletterzeit erreichten wir die Pointe Walker. Die Verhältnisse in der Wand waren nicht top, jedoch voll OK.

Die Schlüsselseillänge hatte kein Eis, so mussten wir sie über die schwerere "Alexis" umgehen. Laut Topo sollte die 95 Grad steiles Eis und eine A1 Stelle haben. Stimmte jedoch nicht wirklich, 90 Grad und WI5 wären zutreffender. Der Abstieg nach Plampincieux war noch einmal hart, 3000 Höhenmeter waren zu vernichten. Um 20:30 waren wir im Tal und gönnten uns eine gemütliche Nacht im Hotel. 

​15.07.2013